Am Anfang steht das Wort

Dandelion silhouette

Dezember 2016

Ich schreibe hier mehr und mehr über das, was mich ganz persönlich betrifft, über das, was ich erlebe, was ich sehe und das, was mir einfällt.

Der Blog ändert und entwickelt sich …

28.08.16

Die erste Intention dieses Blogs war es, ein Tagebuch über eine Reise einzurichten. Es dreht sich bei dieser Reise um den Kampf einer lieben Freundin gegen eine Krebs-Erkrankung und darüber zu schreiben.

Am vergangenen Wochenende haben die Person, um die es sich dreht und beschlossen, die Blogbeiträge, in denen es sich ganz persönlich um die Person dreht, mit einem Passwort zu schützen, damit sichergestellt ist, dass nur die Personen, es lesen können, von denen wir wollen, dass sie es lesen. Das erlaubt vor allem große Offenheit in den Texten, Namen werden ausgeschrieben und es werden viel persönlichere Anmerkungen in den Beiträgen zu finden sein. Ebenfalls wird es mehr persönliche Fotos geben.

Der Blog hätte sonst mit diesen Beiträgen nicht mehr weitergeführt werden können.

15.  Juli 2016, 23:00 Uhr

Das ist er also. Mein Blog. Mein Tagebuch.

Nicht mein erster. Ich habe einige Jahre schon einen Blog geführt. Nicht unter meinem Namen. Über was ich dort schrieb? Nun, über Vieles, am wenigsten aber über mich. Nur sehr wenig über das, was mich ausmachte und ausmacht und schon gar nicht über das, was mich im Innersten beschäftigt und bewegt.

Ich muss Monika Ladewig nicht verstecken. Ich bin viel selbstsicherer und selbstbewusster geworden und weiß, dass ich etwas zu sagen habe.

Warum ich nun diesen Blog eingerichtet habe?

Ich stehe mit meinen 57 Jahren am Beginn einer kleinen, nein – einer großen Reise. Einer Reise, die mir viel bedeutet und aus der etwas werden kann, das ich immer wollte Ein Buch zu schreiben.

Schreiben wollte ich schon immer. Ich wusste nur nicht über was. Und dann die Fragen: Über was möchte ich in diesem Buch sprechen, welchen Leser will ich ansprechen?

Die Reise, auf die ich mich begeben habe und die im April und Mail 2016 begonnen hat, wird ein Schwerpunkt dieses Blogs und wird Thema des Buchs, wenn es denn eins wird – mal sehen.

 

MonikaSig

2 Gedanken zu “Am Anfang steht das Wort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s