Mo im Fitnesswahn … Zwo

Ausgepackt?

Wann hab ich das Ding doch gleich vom Paketshop abgeholt? Die Rüttelplatte, ihr wisst schon?
Okeeee: Vor fast zwei Wochen. In Woche 1 keine Zeit, die Kiste auszupacken. In Woche 2 Urlaub – es gab Wichtigeres zu tun. Heute also war es soweit.
Wild entschlossen die Platte samt allen Zubehörs aus der Kiste geholt, eingehende Untersuchung derselben, ob ich auch nix drin vergessen hab, leere Kiste wieder ins Auto fürn Wertstoffhof.
So weit. So gut. Wohin nun damit? Arbeitszimmer klar. Dort hin, wo gearbeitet wird. Passt.

Attacke

Schreibtisch, Stuhl, dahinter Platte. Gemütlich soll man alle Frondienste beginnen, gell? Auch die, die man an sich selbst zu leisten hat, ja? Also auf dem Bürostuhl Platz genommen, umgedreht, Bedienungsanleitung in der einen Hand, Füße auf die Platte, On/Off-Schalter betätigt, Fernbedienung in der anderen Hand, Lesebrille auf der Nase. Die ersten zwei Seiten studiert, “egal, einfach mal loslegen” gedacht und mit der Fernbedienung gestartet.
Freunde der Heiterkeit und des gepflegten Wahnsinns: Geile Sache. Ungläubiges Starren und dann mal direkt und furchtlos die Geschwindigkeit von gemächlichem ”Martini-geschüttelt-nicht-gerührt”-Tempo 1 auf satte 10 geschraubt. Bei 1 konnte ich schon die Bedienungsanleitung nicht mehr lesen, bei 10 flog sie mir aus der Hand, die andere umkrampfte die Fernbedienung. Heissa, da ging die Post ab. Ein paar Minuten ließ ich Füße, Waden und Oberschenkel hopsen, dann Off….
“Hmmm” dachte ich, “probieren wir das Ganze doch mal im Stehen”. Gesagt, getan. Raufgeklettert. On.
Schitt, vergessen, dass das Ding auf Geschwindigkeit 10 anfängt und dass die Brille noch locker auf Nase lag. Selbige flog in hohem Bogen ins Bücherregal. “Hilfeee” kams mir verzweifelt über die Lippen samt eines Griffs zum Bügelbrett, das Gott sei Dank in der Nähe stand und half, meinem Eiertanz-Stand ein Mindestmaß an Stabilität zu geben. Mal runter auf 5. Durchatmen. “Och” gedacht “Geht ja”. Das Geschüttel geht einem echt durch und durch. Paar Minuten durchgehalten, dann jetzt doch mal die Bedienungsanleitung bis zum Schluss gelesen.
Sind die irre? Auf dem Ding sitzen, auf dem Ding liegen, na-tür-lich auch knien – mindestens 10 … äh… Stellungen. Vorwärts, rückwärts, seitwärts – was immer man sich vorstellen kann.
Wohlan. Lasset die Spiele beginnen.
Achja: Meine Waden fühlen sich schon voll straff an!

Ein Gedanke zu “Mo im Fitnesswahn … Zwo

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s