Reisen organisieren kann ich

Halb vier in der Nacht. Wach geworden. Schlaf gesucht und nicht gefunden.
Funktionieren – nach dieser Devise lebe ich seit ein paar Tagen.
Muss ich leben.
Etwas Lustiges schreiben? Bring ich momentan nicht fertig.
Das muss warten.

In den Alltag, ins Bewusstsein drängt sich das, was ich immer wieder gern verdränge: Langsam aber sicher zu realisieren, dass eine Abschiedsreise begonnen hat und ich nur dabei zusehen und dafür sorgen kann, dass die Anreise schön und leicht wird. Durchführen kann ich die Reise nicht, das tut jemand anderes.

Reisen organisieren hab ich gelernt. Das kann ich auch jetzt, nach Jahren, immer noch aus dem Effeff. Ich kenn mich mit Flug- und Fahrplänen, ich kenn mich Transportmitteln aus, kann Preise verhandeln, Sitzplätze reservieren und Tickets hinterlegen.

Den genauen Reisetermin kenne ich in diesem Fall – bei dieser speziellen Reise – nicht. Hier hat jemand anderes das Transportmittel festgelegt, der Preis ist nicht verhandelbar, das Ticket ist gebucht und es wird ganz sicher pünktlich per Bote gebracht.

Ich kann versuchen, ein Upgrade zu vereinbaren, damit es besonders bequem wird. Ich hab keine Vorbesichtigungsreise machen können und hoffe, dass es am Zielort schön und die Unterkunft ein Wohlfühlort ist.

Und ich kann dafür sorgen, dass die, die mit zum Gate gehen, zusammenbleiben und wieder sicher und wohlbehalten zuhause bei sich ankommen.

Reisen organisieren kann ich und hab es bisher immer geliebt.

Bisher.

Ein Instrument zu beherrschen ist toll, aber auch die beste Solistin braucht bei schwierigen Stücken manchmal jemanden, der die Seiten ihrer Noten umblättert, damit sie virtuos weiterspielen kann.

Ich wünschte gerade, du wärst da.

 

 

 

Ein Gedanke zu “Reisen organisieren kann ich

  1. Meine liebe Moni, das hast du wie immer sehr sehr schön geschrieben. Ich kann Dich gut verstehen, denn auch ich musste schon die eine oder andere „Reise“ organisieren und begleiten. Von Herzen gerne würde ich bei Dir sein und Dir die Seiten umblättern. leider kann ich das nur aus der Ferne, wenn Du möchtest.
    Aber ich weiss ganz sicher, das auch dieses Stück virtuos spielen wirst.
    Ich umärmele dich ganz fest und bin in Gedanken bei Dir.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s