DVB-T wird abgeschaltet …. und nun?

Ende März wird DVB-T abgeschaltet.

Ich hab nach einer Möglichkeit gesucht, mobil zuhause Fernsehen zu können ohne mein iPad Pro durch die Gegend schleppen zu müssen – das ist mir viel zu schade dafür, außerdem brauch ich das oft fürs Arbeiten.

Neuen Fernseher kaufen, nur um den auf den Balkon oder in den Garten zu schleppen? Nö – ganz sicher nicht. Receiver kaufen, um DVB-T2 empfangen zu können? Zusätzlich bezahlen, zusätzlichen Kabelsalat. Mitnichten.
Drauf rumgedacht ….
Und folgende Lösung gefunden: Ein billiges Notebook, das für nichts anderes da ist, als eben das:
Fernsehen und streamen.

Gestern wurde das, was ich mir ausgesucht hatte, geliefert. Klein, leicht, schnell. Ratzfatz WLAN, Zattoo (TV) Netflix und Amazon Prime (streamen) eingerichtet, Mit Verlängerungskabel ran an den Strom, fertig.
Macht, was es soll, feine Sache:

Lenovo 110S-11IBR 80WG

Hier zu bekommen: http://amzn.to/2nj6c9Z

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s