Kolleginnenschwatz

Ich so beim Schwätzchen mit Kollegin:

„Mir ist schlecht“ begann ich mit einem Grinsen den Plausch.
„Dann geh heim“ entgegnete die Kollegin fürsorglich wie aus der Pistole geschossen.
Ich entgegnete: „Nee, ich geh nur heim, wenns mir schlecht ist.“
„Na was denn nu: Dir ist doch schlecht und wenns Dir schlecht ist, dann geh heim. Muss sich doch keiner rumquälen“
„Ich quäl mich aber doch gar nicht, guck mich doch an – warum soll ich dann gehen?“
„Dann ist Dir auch nicht schlecht.“
„Doch, ist mir aber.“
„Wenns Dir schlecht ist und Du willst nicht heim, dann ist Dir auch nicht schlecht.“
Ich fuhr fort: „Pass auf. Ich erklär Dir das jetzt mal. Es gibt da nämlich Unterschiede. Es gibt schön schlecht und Weiterlesen